Referenzen

Seit 17 Jahren werden unsere Shiatsu-Behandlungen auf dem Sessel von MitarbeiterInnen in ganz Österreich in über 40 Standorten mit 6 bis 6.000 MitarbeiterInnen genutzt. Hunderte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern haben in mehr als 50.000 Behandlungen davon profitiert.

Unsere Workshops, Seminare und Gesamtkonzepte für Unternehmen runden dieses Basisangebot sinnvoll ab, um ein ganzheitliches Unterstützen von Menschen auf allen Unternehmensebenen zu ermöglichen.

Folgende Firmen werden aktuell von uns betreut:

  • 6B47 Real Estate Investors AG
  • BMVIT Graz
  • Erste Bank und Erste Group Österreich
  • GIS Gebühren Info Service
  • Hueck Aluminimum GmbH
  • IQVIA
  • Kosme
  • Messer Austria
  • Netzwerk Telekom Service AG
  • ÖBB 
  • ÖGB
  • Post AG
  • PwC Österreich GmbH
  • Raiffeisenbank International
  • Raiffeisen Ware Austria
  • Regionalmedien Austria
  • Robert Bosch AG
  • SBausparkasse
  • Spann&Freund Steuerberatungs GmbH
  • STIHL
  • S.w.o.t
  • Universität für Bodenkultur Wien
  • Vier Pfoten
  • Volkshilfe Wien
  • Wanzl GmbH
  • Weleda
  • WEVIG GmbH

 

Aussagen unserer Kunden

„Klaus Gisinger und sein MorEnergy-Team sind seit 2006 fixer Kooperationspartner der Erste Bank. Mit den mobilen Shiatsu-Behandlungen setzen wir einerseits auf Prävention und andererseits wird den MitarbeiterInnen damit bei konkreten Beschwerden eine wirksame Ergänzung zur medizinischen Versorgung angeboten.“
Dr. Eva Höltl, Leiterin des Gesundheitszentrums der Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG

„ Die Workshops waren für manche Teilnehmer – die schon Erfahrung mit Teamtrainings hatten – teilweise untypisch. Aber gerade dieser Punkt macht die Einzigartigkeit von MorEnergy aus. Wir haben unseren ganz eigenen Weg erarbeitet und freuen uns, dass dies bei den TNs so gut ankommt.
91% der TN haben nach dem Tag eine positive Reaktion verspürt. Bei vielen hat sich „etwas bewegt und nachgewirkt“ und sie haben ein neues Körperbewusstsein entwickelt.
Sehr stolz sind wir, dass 86% der TN das Erlernte bereits in den Alltag integriert haben. Viele haben sich zu einem Yogakurs angemeldet, Körperübungen am Arbeitsplatz werden umgesetzt und auch die Mentalübungen „Scheibenwischer“ und „Kraftplatz“ finden großen Anklang. "
Energieinstitut Vorarlberg, Feedback zum Teamtag

„Wir unterstützen diese gesundheitsfördernde Maßnahme zeitlich und finanziell, da wir rasch den Nutzen für unser Personal erkannt haben. Die 25-minütigen Behandlungen lassen sich auch gut in den Arbeitstag integrieren. Unsere MitarbeiterInnen nehmen das Angebot regelmäßig in Anspruch.“
Ing. Franz Brosch, Geschäftsführer der Wanzl GmbH in Österreich